Epoxy Anti Blasen Korrektor Spray I Anti-Bubble Spray 400 ml

DIPON® DIPON®

EPKORRSP

Neues Produkt

Epoxy Anti Blasen Korrektor Spray I Anti-Bubble Spray 400 ml Vergrößern

Epoxy AB (Anti-Blasen) Korrektor Spray

Epoxy Surface Bubble Removal Spray

DIPON® EPOXY AB Anti-Blasen KORREKTOR Spray ist eine chemische Lösung zur effektiven und schnellen Entfernung von Bläschen an frisch gegossenen Epoxidharz Oberflächen. Der eingebaute Entlüfter hilft nach erstmaliger Anwendung nachfolgende Bläschenbildungen zu lösen. ACHTUNG! DIPON® EPOXY AB KORREKTOR Spray entfernt keine Bläschen oder Lufteinschlüsse welche sich unterhalb der Epoxidharz Vergussmenge befinden.

DIPON® EPOXY AB Anti-Bubble KORREKTOR Spray is a chemical solution for effective and fast removal of bubbles from fresh poured epoxy resin surfaces. The built-in deaerator helps to dissolve subsequent bubble formation after first application. ATTENTION: DIPON® EPOXY AB KORREKTOR Spray does not remove any bubbles or air inclusions below the epoxy resin grouting quantity.

Ein Beispielvideo finden Sie in den Tabs unter dieser Beschreibung. You can find a Video in the tabs under this description.

Inhalt I Contains: 400 ml

Mehr Infos

7,75 €

zzgl. MwSt.

7,75 € pro Liter

Lieferzeit: 1-3 Werktage
Noch 12,00 € verbleibend für kostenlosen Deutschland weiten Versand!

Nachnahmesendungen zzgl. + 9,90 € und sind vom kostenlosen Versand ausgeschlossen.

Versanddauer National 1-3 Werktage

International 2-4 Werktage

Mengenrabatt

MengeRabattSie sparen
2 5% Bis zu 0,78 €
4 10% Bis zu 3,10 €
8 14% Bis zu 8,68 €
12 18% Bis zu 16,74 €

Epoxy AB (Anti-Blasen) Korrektor Spray

Epoxy Surface Bubble Removal Spray

DIPON® EPOXY AB Anti-Blasen KORREKTOR Spray ist eine chemische Lösung zur effektiven und schnellen Entfernung von Bläschen an Epoxidharz Oberflächen. Der eingebaute Entlüfter hilft nach erstmaliger Anwendung nachfolgende Bläschenbildung zu lösen. ACHTUNG! DIPON® EPOXY AB KORREKTOR Spray entfernt keine Bläschen oder Lufteinschlüsse welche sich unterhalb der Epoxidharz Vergussmenge befinden.

ANWENDUNG: Die Spraydose vor Gebrauch ca. 15-30 Sekunden kräftig schütteln. DIPON® EPOXY AB Anti-Blasen KORREKTOR Spray wird aus einer Entfernung von ca. 15-30 cm dünn und gleichmäßig auf die nasse Oberfläche aufgesprüht. Durch den dünnen Sprühnebelauftrag verteilt sich der Epoxy Anti-Blasen Korrektor auf dem ganzen Werkstück. Je nach Werkstück nutzt man die Breitstrahl Fächerdüse oder für punktuelles Sprühen die Rundstrahldüse. DIPON® EPOXY AB Anti-Blasen KORREKTOR SPRAY darf nur in gut belüfteten Räumen mit entsprechender Atemschutzmaske verwendet werden.

ACHTUNG! ES DARF KEIN BRENNER ODER KEINE FLAMME NACH AUFTRAG DES EPOXY AB Anti-Blasen KORREKTOR SPRAY AUF DIE ZUVOR BESPRÜHTE OBERFLÄCHE VERWENDET WERDEN. ENTZÜNDUNGS- UND BRANDGEFAHR!

DIPON® EPOXY AB Anti-Bubble KORREKTOR Spray is a chemical solution for effective and fast removal of bubbles from epoxy resin surfaces. The built-in deaerator helps to dissolve subsequent bubble formation after first application. ATTENTION: DIPON® EPOXY AB KORREKTOR Spray does not remove any bubbles or air inclusions below the epoxy resin grouting quantity. APPLICATION: Shake the spray can vigorously for about 15-30 seconds before use. DIPON® EPOXY AB Anti-Bubble Korrektor Spray is sprayed thinly and evenly onto the wet surface from a distance of approx. 15-30 cm. Due to the thin spray mist application, the Epoxy Anti-Bubble Korrektor spreads over the whole work piece. Depending on the workpiece, the wide jet fan nozzle is used or the round jet nozzle for spot spraying. DIPON® EPOXY AB Anti-Bubble Korrektor Spray may only be used in well-ventilated rooms with an appropriate breathing mask.

WARNING: DO NOT USE A BURNER OR FLAME AFTER APPLICATION OF THE EPOXY AB Anti-Bubble Korrektor SPRAY ON THE SURFACE TO BE SPRAYED BEFORE. DANGER OF INFLAMMATION AND FIRE!

Sicherheitshinweise:

   

GEFAHR! Extrem entzündbares Aerosol. H226 Flüssigkeit und Dampf entzündbar. - H373 Kann die Organe schädigen bei längerer oder wiederholter Exposition. - H312+H332 Gesundheitsschädlich bei Hautkontakt oder Einatmen. - H315 Veursacht Hautreizungen. - H319 Verursacht schwere Augenreizung. - H335 Kann die Atemwege reizen. - P210 Vor Hitze, heißen Oberflächen, Funken, offenen Flammen sowie anderen Zündquellenarten fernhalten. Nicht rauchen. - P233 Behälter dicht verschlossen halten. - P312 Bei Unwohlsein GIFTINFORMATIONSZENTRUM/Arzt anrufen. - P332+P313 Bei Hautreizung: Ärztlichen Rat einholen/ärztliche Hilfe hinzuziehen. - P403+P235 An einem gut belüfteten Ort aufbewahren. Kühl halten. ACHTUNG: Vor direkter Sonneneinstrahlung schützen. An feuersicherem Ort lagern. Lagertemperatur <20°C, vor Zünd- und Wämequellen fernhalten. Lagerung; Kühl und trocken lagern. Vor Frost schützen.

Safety instructions:

DANGER! Extremely flammable aerosol: Pressurized container: May burst if heated. Protect from sunlight. DANGER: H226 Flammable liquid and vapour. - H373 May cause damage to organs through prolonged or repeated exposure. - H312+H332 Harmful by skin contact or inhalation. - H315 Causes skin irritation. - H319 Causes severe eye irritation. - H335 May cause respiratory irritation. - P210 Keep away from heat, hot surfaces, sparks, open flames and other sources of ignition. Do not smoke. - P233 Keep container tightly closed. - P312 If you feel unwell, call a POISON CENTER/Medical Service. - P332+P313 If skin irritation occurs: Seek medical advice/attention. - P403+P235 Keep in a well-ventilated place. Keep in a cool place. WARNING: Protect from direct sunlight. Store in a fireproof place. Storage temperature <20°C, keep away from ignition and heat sources. Storage; Store in a cool and dry place. Protect from frost.

 

Copyright. 2014 - 2020. DIPON.DE Removable Automotive Coatings GmbH & Co. KG

 

Aktuell keine Kunden-Kommentare

Eigene Bewertung verfassen

HILFESEITE I HELP CENTER

DIPON® KandyDip® Flüssiggummi

DOWNLOAD AnwendungshinweisE KANDYDIP® [DEUTSCH]

DIPON® EPOXYPLAST 100 P

ANWENDUNGSHINWEISE - DEUTSCH - DIPON® EPOXYPLAST 100 P EPOXIDHARZ

 Handbuch I Manual:

 Download PDF EPOXYPLAST 100 P + EPOXYPLAST 3D (DE + EN)

1. SICHERHEITSHINWEISE:

Stellen Sie vor der Arbeit mit Epoxidharzen sicher das die Räumlichkeiten über genügend Frischluftzufuhr verfügen. Verarbeiten Sie das Material nur mit Atemschutzmaske, Augenschutz, Nitril-Handschuhen. Vermeiden Sie unbedingt direkten Hautkontakt! Alle notwendigen Materialien finden Sie in unseren Stores Online oder vor Ort.

2. UMGEBUNGS- & MATERIALTEMPERATUR:

Achten Sie auf eine Umgebungstemperatur von mindestens 10°C, idealerweise 18-23°C. Die Materialtemperatur beträgt mindestens 15°C, ggf. Behälter per Wasserbad auf 15°C - 20°C erwärmen. Dies reduziert die Bläschenbildung, fördert das Fließverhalten und stellt die idealen Bedingungen für die weitere Verarbeitung des Epoxidharzes sicher.

3. MATERIALMENGE, MISCHVERHÄLTNIS, MISCHDAUER, & MISCHGESCHWINDIGKEIT:

DIPON® EpoxyPlast 100 P wird in einem Verhältnis von 2:1 (2 Teile Komponente A + 1 Teil Komponente B nach Gewicht gemischt. Bitte mischen Sie nur soviel Material an welches Sie auch verarbeiten können. Wir empfehlen für Testzwecke eine Mindestmischmenge von 60 Gramm Komponente A und 30 Gramm Komponente B zu nutzen. Idealerweise beträgt die Testmenge 150 Gramm (100 Gramm A + 50 Gramm B). Je geringer die Mischmenge unter 60 Gramm desto länger die Aushärtungszeit.

Achtung! Bitte beachten Sie, dass eine Vermengung von 2:1 nach Volumen ohne vorherige Umrechnung der Dichte in ML nicht möglich ist resp. die Materialeigenschaften- und Verarbeitung schwerwiegend beeinträchtigt. Die Mischdauer beträgt mindestens vier bis fünf Minuten bei einer maximalen Geschwindigkeit von 300 Umdrehungen / Minute um eine unnötige Bläschenbildung zu reduzieren. Nach dem ersten Anmischen wird das Material in ein sauberes Gefäß umgetopft und erneut für zwei bis drei Minuten vermischt. Dies stellt eine absolut homogene Masse sicher und ein exzellentes Resultat mit den besten Materialeigenschaften.

Achtung! Eine Mischdauer von unter vier Minuten und einem nicht erfolgten Umtopfen kann in einer nicht vollständigen Aushärtung des Materials resultieren! 

4. TOPFZEIT & VERARBEITUNG:

Die Topfzeit (Verarbeitungszeit vor Eintritt der Chemischen Reaktion) ist Temperatur- und Mengenabhängig. Bei einer Temperatur von 20°C beträgt die Topfzeit 20 bis 25 Minuten. Nach Ablauf dieser Zeitspanne beginnt das Material Chemisch zu reagieren und darf nicht mehr weiterverarbeitet werden. ACHTUNG VERBRENNUNGSGEFAHR! Verarbeiten Sie das Material umgehend, d.h. sofort nach dem Anmischen (EpoxyPlast 100 P). Belassen Sie das Material nicht im Mischbehälter, da es abhängig der Materialmenge zügig beginnt zu reagieren. Wenn die Reaktion der Komponenten verzögert werden soll, empfehlen wir ein flaches Gefäß mit einer niedrigen Höhe. Bei größeren Mengen nimmt die Reaktion überproportional zu und das Material kann innerhalb wenigen Minuten beginnen zu dampfen und zu kochen. 

5. SCHICHTHÖHE

Die Schichthöhe ist Volumenabhängig. Bei einer Überschreitung der maximalen Schichthöhe kann es zu einer exothermen Reaktion kommen, d.h. das Material gibt Wärme nach außen ab. Wir empfehlen die maximale Gießhöhe von 10 mm pro Gießvorang nicht zu überschreiten. Nach ca. 24 Stunden bei 20°C kann eine neue Schicht ohne Zwischenschliff gegossen werden. Kleine Silikonformen oder Flächen können auch bis zu 40 mm in einem Guß gegossen werden. Allerdings ist Vorsicht geboten, da das Material sehr heiß werden kann. Die Temperaturen erreichen bei einer zu hohen Gießhöhe über 150°C, sodass infolge dessen das Material zu dampfen beginnt. 

6. ZUGABE FARBPIGMENTE

Alle DIPON Farbkonzentrate, Effektpigmente und Alkohol Inks sind mit DIPON® EpoxyPlast 100 P und DIPON® EpoxyPlast 3D High Casting Artistic Resin kompatibel. Die Zugabemenge varriert je nach Effektpigment, Medium sowie gewünschter Sättigung/Resultat.  Effektpigmente (u.a. Solid Pearls, Alloy Pearls, Ghost Pearls) zwischen 5 und max. 25 Gramm je Kilogramm, Farbpaste zwischen 50 und 100 Gramm je Kilogramm. Beachten Sie bei Zugabe von Micro Flakes die Dosierungsmenge und das Eigengewicht. Es ist ratsam beim Bau von Rivertischen zunächst eine Transparente Schicht vorab zu gießen, da die meisten Pigmente direkt auf den Boden sinken.

Verarbeitungshinweise DIPON® EpoxyPlast 100 P

  • Umgebungstemperatur: mind. 10°C (Empfohlene Temperatur 18-21°C)
  • Empfohlene Materialtemperatur: mind. 15°C, empfohlen 20°C
  • Mischungsverhältnis 2:1 nach Gewicht
  • Empfohlene Mindestmischmenge: 100 Gramm A (Epoxidharz) + 50 Gramm B (Härter)
  • Mischdauer: 4-5 Minuten und nach anschließendes Umtopfen ca. zwei - drei Minuten
  • Maximale Mischgeschwindigkeit: 300 U/min.
  • Maximale Gießhöhe bei 20°C: Volumenabhängig, empfohlen max. 10 mm, bei kleinen Silikonformen bis zu 40 mm
  • Aushärtungszeit Schicht 1 - Schicht 2: Empfohlen 24 Stunden bei 20°C, verkürzte Zeit bei höherer Temperatur
  • Anzahl Gießvorgänge/Schichten: unbegrenzt
  • Materialverbrauch / Schichthöhe: 1 m² benötigt 1 Kilogramm EpoxyPlast bei 1mm Schichthöhe
  • Empfohlene Schichthöhe Grundierung: 0,4 - 0,6 mm je m² (0,4 - 0,6 kg/m²)
  • Empfohlene Schichthöhe Farbbeschichtung: 1,5 mm - 3,0 mm je m² (1,5 - 3 kg/m²)
  • Empfohlene Schichthöhe Transparente Versiegelung (optional): 0,6 - 1,5 mm je m² (0,6 - 1,5 kg/m²)
  • Zugabe Effektpigmente: je nach Sättigung zwischen 10 und 25 Gramm je Kilogramm A+B
  • Zugabe Farbpaste: Zwischen 5 und 10 Gewichtsprozent
  • Zugabe Alcohol Inks: Tröpfchenweise je nach gewünschter Farbsättigung

Hinweis: Saugfähige Untergründe wie z.B. Holz oder Beton vorab mit DIPON® EpoxyPlast 100 P mit etwa 0,4 mm bis 0,6 mm je Kilogramm einstreichen. Diese Grundierung begünstigt die Haftung, reduziert das Risiko einer verstärkten Bläschenbildung und vermindert den Materialverbrauch.

Berechnung Materialmenge je Quadratmeter:

Mengenberechnung für die Boden- oder Tischbeschichtung, z.B. bei "Rivertischen/Rivertables".

  • Länge x Breite x Höhe x Dichte Epoxidharz vermengt (A+B 1,09) / 1000 (in cm)
  • Beispiel: 200 cm x20 cm x 2 cm x 1,09 / 1000 = 8,72 Kilogramm

Technische Eigenschaften DIPON® EpoxyPlast 100 P:

  • 100 % Festkörpergehalt
  • Materialschwund ausgehärtet < 0,1 %
  • Lösemittelfrei, kein lästiger Lösemittelgeruch
  • Frisch produziert, absolute Neuware
  • Dichte Komponente A:      1,13 kg / dm³ (+ 25°C)
  • Dichte Komponente B:      1,05 kg / dm³ (+ 25 °C)
  • Dichte Komponente A+B: 1,09 kg / dm³ (+25 °C)
  • Viskosität: 30s (Ford Messbecher 8mm + 25°C)
  • Umgebungstemperatur: min. 10°C – max. 30°C
  • Untergrundtemperatur: min. 10°C – max. 3°C höher als Taupunkttemperatur
  • Luftfeuchtigkeit: max. 75 %
  • Verarbeitungszeit (Topfzeit): bei 10°C 40 – 45 min.
  • Verarbeitungszeit (Topfzeit): bei 20°C 20 – 25 min.
  • Verarbeitungszeit (Topfzeit): bei 30°C 10 – 15 min.
  • Betonboden Aushärtungszeit: min. 28 Tage
  • Feuchtigkeit: max. 4 Gewichtsprozent
  • Dauerhaftigkeitswiderstand: ~1,5 MPa (Abziehtest)
  • Reinigung: Werkzeuge sofort nach Gebrauch mit Aceton oder Xylol (z.B. DIPON® PD-100 Verdünnung) reinigen
  • Erfüllt die Anforderungen nach DIN EN 13813
  • Erfüllt die Anforderungen nach DIN EN 1504-2

Sicherheitshinweise:

Epoxyplast 100 P (A)

 

ACHTUNG! Enthält: modifiziertes Epoxidharz Reaktionsprodukt: Bisphenol-A-Epichlorhydrinharze mit durchschnittlichem Molekulargewicht <= 700. Oxiran (vgl. Mono[(C12-14-alkyloxy)methyl]derivate) GEFAHR: H315 Verursacht Hautreizungen. H317 Kann allergische Hautreaktionen verursachen. H319 Verursacht schwere Augenreizung. H411 Giftig für Wasserorganismen, mit langfristiker Wirkung. P302+P352 BEI BERÜHRUNG MIT DER HAUT: Mit viel Wasser und Seife waschen. P333+P313 Bei Hautreizung oder -ausschlag: Ärztlichen Rat einholen/ärztliche Hilfe hinzuziehen. P305+P351+P338 BEI BERÜHRUNG MIT DEN AUGEN: Einige Minuten lang behutsam mit Wasser ausspülen. Eventuell vorhandene Kontaktlinsen nach Möglichkeit entfernen. Weiter ausspülen. P337+P313 Bei anhaltender Augenreizung: Ärztlichen Rat einholen/ärztliche Hilfe hinzuziehen. P501 Inhalt/Behälter der Entsorgung gemäß behördlicher Vorschrift zuführen. EUH205 Enthält epoxidhaltige Verbindungen. Kann allergische Reaktionen hervorrufen.

Epoxyplast 100 P (B)

 

ACHTUNG! Enthält: Benzylalkohol, Isophoron diamin Reaktionsprodukt: Bisphenol-A-Epichlorhydrinharze mit durchschnittlichem Molekulargewicht <= 700. m-Xylylenediamine. GEFAHR: H302 Gesundheitsschädlich bei Verschlucken. H314 Verursacht schwere Verätzungen der Haut und schwere Augenschäden. H317 Kann allergische Hautreaktionen verursachen. H411 Giftig für Wasserorganismen, mit langfristiker Wirkung. P102 Darf nicht in die Hände von Kindern gelangen. P280 Geeignete Schutzhandschuhe tragen. Schutzkleidung tragen. Augenschutz tragen. Gesichtsschutz tragen. P301+P330+P331 BEI VERSCHLUCKEN: Mund ausspülen. KEIN Erbrechen herbeiführen. P303+P361+P353 BEI BERÜHRUNG MIT DER HAUT (oder dem Haar): Alle kontaminierten Kleidungsstücke sofort ausziehen. Haut mit Wasser abwaschen/duschen. P305+P351+P338 BEI BERÜHRUNG MIT DEN AUGEN: Einige Minuten lang behutsam mit Wasser ausspülen. Eventuell vorhandene Kontaktlinsen nach Möglichkeit entfernen. Weiter ausspülen. P310 Sofort GIFTINFORMATIONSZENTRUM, oder Arzt anrufen.

Bei Fragen zur Handhabung, Entsorgung oder Fragen zum Produkt welche nicht ersichtlich sind kontaktieren Sie unseren Kundenservice via Telefon, E-Mail oder Besuchen Sie uns vor Ort.

Copyright 2014 - 2019 DIPON.DE Removable Automotive Coatings GmbH & Co. KG

DIPON® Individual

DIPON® ist ein Full Service Provider. Wir bieten Ihnen neben unseren einzigartigen Farben & Effekten auch die Möglichkeit Individuelle Farbkreationen zu erstellen.  Besuchen Sie unsere Sozialen Medien um weitere Informationen über mögliche Effekte zu erhalten.



Besuchen Sie uns auf Facebook!

Accept

Hinweis zu Cookies

DIPON.DE® möchte Ihnen den bestmöglichen Service bieten. Dazu speichern wir Informationen über Ihren Besuch in sogenannten Cookies. Durch die Nutzung dieser Webseite erklären Sie sich mit der Verwendung von Cookies einverstanden.