EpoxyPlast 3D B20 JewelCast - Golden Yellow Kit -

DIPON® DIPON®

Neues Produkt

EpoxyPlast B20 JewelCast - Golden Yellow Kit - Vergrößern

EpoxyPlast 3D B20 JewelCast - Alcohol Ink für Ultra klare sehr transparente Vergüße

EpoxyPlast 3D B20 JewelCast Resin Alcohol Ink Kit for Ultra Clear Transparent Effects

EpoxyPlast 3D B20 JewelCast Resin Ultra Diamond Clear Alcohol Ink Kits sind Transparent durchscheinende Sets bestehend aus EpoxyPlast 3D B20 JewelCast und dem gewählten Farbkonzentrat.

EPOXYPLAST 3D B20 JewelCast Resin ist ein niedrigviskoses und hochtransparentes Epoxidharz mit einer exzellente UV-Beständigkeit für ein breites Anwendungsfeld wie z.B. hochtransparente Glasartige oder farbige künstlerische und dekorative Anwendungen. Von kleinsten Einbettungen und Untersetzern bis hin zu sehr großen transparenten Vergüßen wie z.B. River Tables oder großen transparenten Vergüßen. EPOXYPLAST 3D zeichnet seine exzellente Klarheit, UV-Stabilität, hervorragende Selbstentlüftung und einfache Handhabung aus.

Lieferumfang

  • Epoxidharz EpoxyPlast 3D B20 JewelCast Resin Komponente A + B
  • Farbstoff DIPON® Alcohol Ink á 20 ml je 7,5 KG
  • Beispiel: Bei 22,5 Kilogramm erhalten Sie 3 x DIPON® Alcohol Ink

DIPON® EpoxyPlast 3D B20 JewelCast Resin Ultra Diamond Clear Alcohol Ink Kits are transparent translucent kits consisting of EpoxyPlast 3D B20 JewelCast and the selected color concentrate.

DIPON® EPOXYPLAST 3D is a low-viscosity and highly transparent epoxy resin with excellent UV resistance for a wide range of applications such as highly transparent glass-like or colored artistic and decorative applications. From the smallest embeddings and coasters to very large transparent castings such as River tables or large transparent potting. EPOXYPLAST 3D is characterized by its excellent clarity, UV stability, excellent self-ventilation and easy handling.

Package contains

  • Epoxy resin EpoxyPlast 3D B20 JewelCast Resin A + B
  • Dyestuff DIPON® Alcohol Ink á 20 ml each 7,5 KG
  • Example: At 22.5 kilograms you will receive 3 x DIPON® Alcohol Ink

Anwendung:

  • Tröpfchenweise in das gewünschte Medien tropfen. Je mehr Konzentrat hinzugegeben wird umso kräftiger die Sättigung.
  • Eine Flasche (20 ml) ist ausreichend um ca. 7,5 - 15,0 Kilogramm EpoxyPlast zu färben (Farbtonabhängig)

Application:

  • Droplet by drop in the desired media. The more concentrate added, the stronger the saturation.
  • One bottle (20 ml) is sufficient to stain approx. 7.5 - 15.0 kg EpoxyPlast (depending on color)

 Handbuch I Manual:

 Demnächst erhältlich I Available soon

Mehr Infos

18,53 €

zzgl. MwSt.

18,52 € pro Kilogramm

Lieferzeit: 1-3 Werktage
Noch 12,00 € verbleibend für kostenlosen Deutschland weiten Versand!

Nachnahmesendungen zzgl. + 9,90 € und sind vom kostenlosen Versand ausgeschlossen.

Versanddauer National 1-3 Werktage

International 2-4 Werktage

Produktbeschreibung:

DIPON® EPOXYPLAST 3D ist ein niedrigviskoses und hochtransparentes Epoxidharz mit einer exzellente UV-Beständigkeit für ein breites Anwendungsfeld wie z.B. hochtransparente Glasartige oder farbige künstlerische und dekorative Anwendungen. Von kleinsten Einbettungen und Untersetzern bis hin zu sehr großen transparenten Vergüßen wie z.B. River Tables oder großen transparenten Vergüßen. EPOXYPLAST 3D zeichnet seine exzellente Klarheit, UV-Stabilität, hervorragende Selbstentlüftung und einfache Handhabung aus.

Anwendung:

EPOXYPLAST 3D wird in einem Mischungsverhältnis von 2:1 nach Gewicht in einem sauberen Behältnis exakt abgewogen. Dabei werden eine Waage und zwei Mischbecher benötigt um ein exaktes Verwiegen und Abmischen zu ermöglichen. Bitte mischen Sie keinesfalls nach Volumen, da dieses in einem fehlerhaften Ergebnis resultieren kann. Mischen Sie die A und B Komponente zunächst mit max. 300 Umdrehungen/Minute für ca. dreivier min. um. Im Anschluss wird die A+B Mischung in einen neuen sauberen Behälter umgetopft und erneut drei bis vier min. gemischt. Schaben Sie Teile des Harzes von den Rändern des alten Behältnisses ab und tropfen diese in das neue. Dieser Vorgang ist wichtig um ein möglichst homogenes Gemisch zu erhalten. Wichtiger Hinweis: Ein Vermengen der Gebinde A (Harz) und B (Härter) wird in einer nicht eintretenden vollen Aushärtung und entsprechend fehlerhaften Ergebnis resultieren. Ist Ihr Harz (A-Komponente) milchig, klumpig oder fest sein so handelt es sich hierbei um eine Kristallisation. Dieser Vorgang entsteht durch Kälte und wird durch ein Wasserbad (50-70°C) reversibel egalisiert. Lagern Sie das Harz verschlossen bei Raumtemperatur und vermeiden Temperaturstürze, hohe Feuchtigkeit sowie direkte Sonneneinstrahlung über einen längeren Zeitraum. Anwendungsratgeber: Grundieren Sie bei porösen oder saugenden Untergründen (z.B. Beton, Holz) stets mit EPOXYPLAST 3D B20, EPOXYPLAST 100 P oder HoneyResin® vor um eine Bläschenbildung durch emporsteigende Luft vom Untergrund zu vermeiden. Es wird empfohlen ein schnell härtendes System wie EPOXYPLAST 100 P oder HoneyResin® für die Grundierung zu nutzen. Beachten Sie das die maximale Gießhöhe ahängig vom eingesetzten Härter des EPOXYPLAST 3D Systems ist. Die Informationen zur maximalen Gusshöhe in abhängig des eingesetzten Härters und der Umgebungstemperatur finden Sie in unseren Handbüchern oder Produktdatenblättern unter www.dipon.de. Wichtiger Hinweis: Die empfohlene maximale Gusshöhe beträgt beim EPOXYPLAST 3D + EPOXYPLAST 3D B20 Härter zwei Zentimeter, beim EPOXYPLAST 3D B50 Härter fünf Zentimeter. Abhängig des Volumens ist es in Abhängigkeit der Raumtemperatur möglich höhere Vergüsse bis zu 35 cm in einem Stück mit dem EPOXYPLAST 3D B50 Härter (Raumtemperatur 15 Grad, Durchmesser 8 - 12 cm) zu realisieren. Wichtiger Hinweis: Je höher die Raumtemperatur und größer die abgemischte Menge desto geringer die mögliche Gusshöhe bei gleichbleibender Transparenz.

How to Use:

EN/UK: DIPON® EPOXYPLAST 3D is a low-viscosity and highly transparent epoxy resin with excellent UV resistance for a wide range of applications such as highly transparent glass-like or colored artistic and decorative applications. From the smallest embeddings and coasters to very large transparent castings such as River tables or large transparent potting. EPOXYPLAST 3D is characterized by its excellent clarity, UV stability, excellent self-ventilation and easy handling. Application: EPOXYPLAST 3D is precisely weighed in a mixing ratio of 2: 1 by weight in a clean container. A scale and two mixing beakers are required to enable exact weighing and mixing. Please do not mix by volume as this can result in an incorrect result. First mix the A and B components with max. 300 revolutions / minute for about three min. around. The A + B mixture is then transferred to a new, clean container and again for three to four minutes. mixed. Scrape off some of the resin from the edges of the old container and drop it into the new one. This process is important in order to obtain a mixture that is as homogeneous as possible. Important note: Mixing containers A (resin) and B (hardener) will result in complete hardening that does not occur and a correspondingly incorrect result. If your resin (A component) is milky, lumpy or solid, this is a crystallization. This process is caused by cold and is reversibly leveled by a water bath (50-70 ° C). Store the resin closed at room temperature and avoid sudden drops in temperature, high humidity and direct sunlight over a longer period of time. Application guide: Always prime with porous or absorbent substrates (e.g. concrete, wood) with EPOXYPLAST 3D B20, EPOXYPLAST 100 P or HoneyResin® in order to avoid bubbles from rising air from the substrate. It is recommended to use a fast curing system like EPOXYPLAST 100 P or HoneyResin® for the primer. Note that the maximum casting height depends on the hardener used in the EPOXYPLAST 3D system. Information on the maximum casting height depending on the hardener used and the ambient temperature can be found in our manuals or product data sheets at www.dipon.de. Important note: The recommended maximum casting height for the EPOXYPLAST 3D + EPOXYPLAST 3D B20 hardener is two centimeters, for the EPOXYPLAST 3D B50 hardener five centimeters. Depending on the volume, depending on the room temperature, it is possible to achieve higher castings up to 35 cm in one piece with the EPOXYPLAST 3D B50 hardener (room temperature 15 degrees, diameter 8 - 12 cm). Important note: the higher the room temperature and the larger the mixed amount, the lower the possible casting height with the same level of transparency.

Wichtige Anwendungsdaten:

  • Verarbeitungszeit (Topfzeit) bei 20°C: ca. 70 Min abhängig der Materialmenge
  • Mischdauer: 3-4 min. + umtopfen und erneut 3-4 min.für ein möglichst homogenes Gemisch
  • Mischungsverhältnis: 2:1 nach Gewicht (A+B)
  • Empfohlene Gussmenge (20°C): 0,1 cm - 2 cm (1 - 20 mm)
  • Entformbar / Demolding nach (20°C): ca. 16 - 24 Std.

Important Data when using EpoxyPlast 3D B20 JewelCast Resin:

  • Working Time (Pot life) at 20°C: appr. 70 Min depending on material amount
  • Mix time: 3-4 min. + repot and again 3-4 min.for a homogenous mixture
  • Mixing ratio: 2:1 weight parts (A+B)
  • Pouring thickness (20°C): 0,1 cm - 2 cm (1 - 20 mm)
  • Demoulding time (20°C): appr. 16 - 24 h.

Allgemeine Charakteristik

  • Komplett neue überarbeitete EpoxyPlast 3D (A) Harz Formel I Improved new EpoxyPlast 3D (A) formula
  • Mischungsverhältnis 2:1 nach Gewicht I Mixing ratio 2 : 1 by weight
  • Verarbeitungszeit (20°C): ca. 70 min. in abhängigkeit der Materialmenge
  • Empfohlene Umgebungstemperatur: 15°C - 22°C
  • Ultra Klar (Diamantklar) in beiden Komponenten I Excellent ultra diamond clear transparency in both components
  • Niedrigviskos I Low Viscosity
  • Exzellenter UV Schutz mit HALS und UV Blockern (Anti Vergilbung) I Excellent UV Protection with HALS additives and UV Blocker (Anti-Yellowing)
  • Lösungsmittelfrei I Solvent free
  • BPA frei I BPA free
  • Nicht toxisch I Non-toxic
  • Selbstnivellierend I Self-leveling
  • Vergusshöhe ab 0,1 cm bis 2,0 cm I Pouring from 0,1 - 2 cm
  • Exzellente Selbstentlüftung für Blasenfreies Finish I Excellent Anti-Bubble Formula for perfect bubble free finish
  • Exzellente Benetzungsfähigkeit des Untergrundes und von Verfüllung I Excellent wetting ability of the substrate and backfilling
  • Sehr geringer Schwund (<0,1 %) I Very low shrinkage (< 0,1%)
  • Kompatibel mit z.B. Holz, Beton, Glas, Metall, Glas- und Kohlefasergewebe, Naturstein, Quarzsand, Marmor, Granit
  • Compatible / suitable with e.g. Wood, concrete, glass, metal, glass and carbon fiber fabrics, natural stone, quartz sand, marble, granite
  • Verwendbar mit DIPON® Alcohol Inks, DIPON® Alcohol Pearls, DIPON® Resin Pasten & DIPON® Effektpigmenten
  • Compatible with DIPON® Alcohol Inks, DIPON® Alcohol Pearls, DIPON® Resin Paste & DIPON® Effect Pigments
  • Ermöglicht ein ruhiges Gießen I Allows a calm pouring

Anwendungsgebiete

  • Herstellung von Schmuck aus Silikonformen mit einer Vergusshöhe von 1 mm bis 20mm (höhere Gussmenge möglich in Abhängigkeit der Raumtemperatur und Materialmenge <19°C).
  • Herstellung von Glas- und Carbonlaminaten oder Formen wo eine exzellente Transparenz erwartet/notwendig ist.
  • Zum Gießen oder Laminieren (z.B. Sprühlaminierung, Druckpressen, Infusionstechnik, Unterdruck, manuelles Laminieren)

Sicherheitshinweise:

DE: ACHTUNG! GEFAHR: Reaktionsprodukt: 3-Aminomethyl-3,5,5-trimethyl-cyclohexylamin GEFAHR: H314 Verursacht schwere Verätzungen der Haut und schwere Augenschäden. H317 Kann allergische Hautreaktionen verursachen. H412 Schädlich für Wasserorganismen, mit langfristiger Wirkung. P260 Staub/Rauch/Dampf nicht einatmen. P280 Schutzhandschuhe/Schutzkleidung/Augenschutz/Gesichtsschutz tragen. P303+P361+P353 BEI KONTAKT MIT DER HAUT (oder dem Haar): Alle beschmutzten, getränkten Kleidungsstücke sofort ausziehen. Haut mit Wasser abwaschen/duschen. P305+P351+P338 BEI KONTAKT MIT DEN AUGEN: Einige Minuten lang behutsam mit Wasser spülen. Eventuell vorhandene Kontaktlinsen nach Möglichkeit entfernen. Weiter spülen. P310 Sofort GIFTINFORMATIONSZENTRUM/Arzt anrufen. P501 Entsorgung des Inhalts/des Behälters gemäß den örtlichen/regionalen/nationalen/internationalen Vorschriften.

Safety Instructions:

EN: ATTENTION! DANGER: Reaction product: 3-aminomethyl-3,5,5-trimethyl-cyclohexylamine DANGER: H314 Causes severe skin burns and eye damage. H317 can cause allergic skin reactions. H412 Harmful to aquatic life with long lasting effects. P260 Do not breathe dust / smoke / vapor. P280 Wear protective gloves / protective clothing / eye protection / face protection. P303 + P361 + P353 IF ON SKIN (or hair): Take off all contaminated clothing immediately. Wash off skin with water / shower. P305 + P351 + P338 IF IN EYES: Rinse cautiously with water for several minutes. If possible, remove any existing contact lenses. Continue rinsing. P310 Call a POISON CENTER / doctor immediately. P501 Dispose of contents / container in accordance with local / regional / national / international regulations.

Copyright: 2014-2020 DIPON.DE Removable Automotive Coatings GmbH & Co. KG

Aktuell keine Kunden-Kommentare

Eigene Bewertung verfassen

HILFESEITE I HELP CENTER

DIPON® KandyDip® Flüssiggummi

DOWNLOAD AnwendungshinweisE KANDYDIP® [DEUTSCH]

DIPON® EPOXYPLAST 100 P

ANWENDUNGSHINWEISE - DEUTSCH - DIPON® EPOXYPLAST 100 P EPOXIDHARZ

 Handbuch I Manual:

 Download PDF EPOXYPLAST 100 P + EPOXYPLAST 3D (DE + EN)

1. SICHERHEITSHINWEISE:

Stellen Sie vor der Arbeit mit Epoxidharzen sicher das die Räumlichkeiten über genügend Frischluftzufuhr verfügen. Verarbeiten Sie das Material nur mit Atemschutzmaske, Augenschutz, Nitril-Handschuhen. Vermeiden Sie unbedingt direkten Hautkontakt! Alle notwendigen Materialien finden Sie in unseren Stores Online oder vor Ort.

2. UMGEBUNGS- & MATERIALTEMPERATUR:

Achten Sie auf eine Umgebungstemperatur von mindestens 10°C, idealerweise 18-23°C. Die Materialtemperatur beträgt mindestens 15°C, ggf. Behälter per Wasserbad auf 15°C - 20°C erwärmen. Dies reduziert die Bläschenbildung, fördert das Fließverhalten und stellt die idealen Bedingungen für die weitere Verarbeitung des Epoxidharzes sicher.

3. MATERIALMENGE, MISCHVERHÄLTNIS, MISCHDAUER, & MISCHGESCHWINDIGKEIT:

DIPON® EpoxyPlast 100 P wird in einem Verhältnis von 2:1 (2 Teile Komponente A + 1 Teil Komponente B nach Gewicht gemischt. Bitte mischen Sie nur soviel Material an welches Sie auch verarbeiten können. Wir empfehlen für Testzwecke eine Mindestmischmenge von 60 Gramm Komponente A und 30 Gramm Komponente B zu nutzen. Idealerweise beträgt die Testmenge 150 Gramm (100 Gramm A + 50 Gramm B). Je geringer die Mischmenge unter 60 Gramm desto länger die Aushärtungszeit.

Achtung! Bitte beachten Sie, dass eine Vermengung von 2:1 nach Volumen ohne vorherige Umrechnung der Dichte in ML nicht möglich ist resp. die Materialeigenschaften- und Verarbeitung schwerwiegend beeinträchtigt. Die Mischdauer beträgt mindestens vier bis fünf Minuten bei einer maximalen Geschwindigkeit von 300 Umdrehungen / Minute um eine unnötige Bläschenbildung zu reduzieren. Nach dem ersten Anmischen wird das Material in ein sauberes Gefäß umgetopft und erneut für zwei bis drei Minuten vermischt. Dies stellt eine absolut homogene Masse sicher und ein exzellentes Resultat mit den besten Materialeigenschaften.

Achtung! Eine Mischdauer von unter vier Minuten und einem nicht erfolgten Umtopfen kann in einer nicht vollständigen Aushärtung des Materials resultieren! 

4. TOPFZEIT & VERARBEITUNG:

Die Topfzeit (Verarbeitungszeit vor Eintritt der Chemischen Reaktion) ist Temperatur- und Mengenabhängig. Bei einer Temperatur von 20°C beträgt die Topfzeit 20 bis 25 Minuten. Nach Ablauf dieser Zeitspanne beginnt das Material Chemisch zu reagieren und darf nicht mehr weiterverarbeitet werden. ACHTUNG VERBRENNUNGSGEFAHR! Verarbeiten Sie das Material umgehend, d.h. sofort nach dem Anmischen (EpoxyPlast 100 P). Belassen Sie das Material nicht im Mischbehälter, da es abhängig der Materialmenge zügig beginnt zu reagieren. Wenn die Reaktion der Komponenten verzögert werden soll, empfehlen wir ein flaches Gefäß mit einer niedrigen Höhe. Bei größeren Mengen nimmt die Reaktion überproportional zu und das Material kann innerhalb wenigen Minuten beginnen zu dampfen und zu kochen. 

5. SCHICHTHÖHE

Die Schichthöhe ist Volumenabhängig. Bei einer Überschreitung der maximalen Schichthöhe kann es zu einer exothermen Reaktion kommen, d.h. das Material gibt Wärme nach außen ab. Wir empfehlen die maximale Gießhöhe von 10 mm pro Gießvorang nicht zu überschreiten. Nach ca. 24 Stunden bei 20°C kann eine neue Schicht ohne Zwischenschliff gegossen werden. Kleine Silikonformen oder Flächen können auch bis zu 40 mm in einem Guß gegossen werden. Allerdings ist Vorsicht geboten, da das Material sehr heiß werden kann. Die Temperaturen erreichen bei einer zu hohen Gießhöhe über 150°C, sodass infolge dessen das Material zu dampfen beginnt. 

6. ZUGABE FARBPIGMENTE

Alle DIPON Farbkonzentrate, Effektpigmente und Alkohol Inks sind mit DIPON® EpoxyPlast 100 P und DIPON® EpoxyPlast 3D High Casting Artistic Resin kompatibel. Die Zugabemenge varriert je nach Effektpigment, Medium sowie gewünschter Sättigung/Resultat.  Effektpigmente (u.a. Solid Pearls, Alloy Pearls, Ghost Pearls) zwischen 5 und max. 25 Gramm je Kilogramm, Farbpaste zwischen 50 und 100 Gramm je Kilogramm. Beachten Sie bei Zugabe von Micro Flakes die Dosierungsmenge und das Eigengewicht. Es ist ratsam beim Bau von Rivertischen zunächst eine Transparente Schicht vorab zu gießen, da die meisten Pigmente direkt auf den Boden sinken.

Verarbeitungshinweise DIPON® EpoxyPlast 100 P

  • Umgebungstemperatur: mind. 10°C (Empfohlene Temperatur 18-21°C)
  • Empfohlene Materialtemperatur: mind. 15°C, empfohlen 20°C
  • Mischungsverhältnis 2:1 nach Gewicht
  • Empfohlene Mindestmischmenge: 100 Gramm A (Epoxidharz) + 50 Gramm B (Härter)
  • Mischdauer: 4-5 Minuten und nach anschließendes Umtopfen ca. zwei - drei Minuten
  • Maximale Mischgeschwindigkeit: 300 U/min.
  • Maximale Gießhöhe bei 20°C: Volumenabhängig, empfohlen max. 10 mm, bei kleinen Silikonformen bis zu 40 mm
  • Aushärtungszeit Schicht 1 - Schicht 2: Empfohlen 24 Stunden bei 20°C, verkürzte Zeit bei höherer Temperatur
  • Anzahl Gießvorgänge/Schichten: unbegrenzt
  • Materialverbrauch / Schichthöhe: 1 m² benötigt 1 Kilogramm EpoxyPlast bei 1mm Schichthöhe
  • Empfohlene Schichthöhe Grundierung: 0,4 - 0,6 mm je m² (0,4 - 0,6 kg/m²)
  • Empfohlene Schichthöhe Farbbeschichtung: 1,5 mm - 3,0 mm je m² (1,5 - 3 kg/m²)
  • Empfohlene Schichthöhe Transparente Versiegelung (optional): 0,6 - 1,5 mm je m² (0,6 - 1,5 kg/m²)
  • Zugabe Effektpigmente: je nach Sättigung zwischen 10 und 25 Gramm je Kilogramm A+B
  • Zugabe Farbpaste: Zwischen 5 und 10 Gewichtsprozent
  • Zugabe Alcohol Inks: Tröpfchenweise je nach gewünschter Farbsättigung

Hinweis: Saugfähige Untergründe wie z.B. Holz oder Beton vorab mit DIPON® EpoxyPlast 100 P mit etwa 0,4 mm bis 0,6 mm je Kilogramm einstreichen. Diese Grundierung begünstigt die Haftung, reduziert das Risiko einer verstärkten Bläschenbildung und vermindert den Materialverbrauch.

Berechnung Materialmenge je Quadratmeter:

Mengenberechnung für die Boden- oder Tischbeschichtung, z.B. bei "Rivertischen/Rivertables".

  • Länge x Breite x Höhe x Dichte Epoxidharz vermengt (A+B 1,09) / 1000 (in cm)
  • Beispiel: 200 cm x20 cm x 2 cm x 1,09 / 1000 = 8,72 Kilogramm

Technische Eigenschaften DIPON® EpoxyPlast 100 P:

  • 100 % Festkörpergehalt
  • Materialschwund ausgehärtet < 0,1 %
  • Lösemittelfrei, kein lästiger Lösemittelgeruch
  • Frisch produziert, absolute Neuware
  • Dichte Komponente A:      1,13 kg / dm³ (+ 25°C)
  • Dichte Komponente B:      1,05 kg / dm³ (+ 25 °C)
  • Dichte Komponente A+B: 1,09 kg / dm³ (+25 °C)
  • Viskosität: 30s (Ford Messbecher 8mm + 25°C)
  • Umgebungstemperatur: min. 10°C – max. 30°C
  • Untergrundtemperatur: min. 10°C – max. 3°C höher als Taupunkttemperatur
  • Luftfeuchtigkeit: max. 75 %
  • Verarbeitungszeit (Topfzeit): bei 10°C 40 – 45 min.
  • Verarbeitungszeit (Topfzeit): bei 20°C 20 – 25 min.
  • Verarbeitungszeit (Topfzeit): bei 30°C 10 – 15 min.
  • Betonboden Aushärtungszeit: min. 28 Tage
  • Feuchtigkeit: max. 4 Gewichtsprozent
  • Dauerhaftigkeitswiderstand: ~1,5 MPa (Abziehtest)
  • Reinigung: Werkzeuge sofort nach Gebrauch mit Aceton oder Xylol (z.B. DIPON® PD-100 Verdünnung) reinigen
  • Erfüllt die Anforderungen nach DIN EN 13813
  • Erfüllt die Anforderungen nach DIN EN 1504-2

Sicherheitshinweise:

Epoxyplast 100 P (A)

 

ACHTUNG! Enthält: modifiziertes Epoxidharz Reaktionsprodukt: Bisphenol-A-Epichlorhydrinharze mit durchschnittlichem Molekulargewicht <= 700. Oxiran (vgl. Mono[(C12-14-alkyloxy)methyl]derivate) GEFAHR: H315 Verursacht Hautreizungen. H317 Kann allergische Hautreaktionen verursachen. H319 Verursacht schwere Augenreizung. H411 Giftig für Wasserorganismen, mit langfristiker Wirkung. P302+P352 BEI BERÜHRUNG MIT DER HAUT: Mit viel Wasser und Seife waschen. P333+P313 Bei Hautreizung oder -ausschlag: Ärztlichen Rat einholen/ärztliche Hilfe hinzuziehen. P305+P351+P338 BEI BERÜHRUNG MIT DEN AUGEN: Einige Minuten lang behutsam mit Wasser ausspülen. Eventuell vorhandene Kontaktlinsen nach Möglichkeit entfernen. Weiter ausspülen. P337+P313 Bei anhaltender Augenreizung: Ärztlichen Rat einholen/ärztliche Hilfe hinzuziehen. P501 Inhalt/Behälter der Entsorgung gemäß behördlicher Vorschrift zuführen. EUH205 Enthält epoxidhaltige Verbindungen. Kann allergische Reaktionen hervorrufen.

Epoxyplast 100 P (B)

 

ACHTUNG! Enthält: Benzylalkohol, Isophoron diamin Reaktionsprodukt: Bisphenol-A-Epichlorhydrinharze mit durchschnittlichem Molekulargewicht <= 700. m-Xylylenediamine. GEFAHR: H302 Gesundheitsschädlich bei Verschlucken. H314 Verursacht schwere Verätzungen der Haut und schwere Augenschäden. H317 Kann allergische Hautreaktionen verursachen. H411 Giftig für Wasserorganismen, mit langfristiker Wirkung. P102 Darf nicht in die Hände von Kindern gelangen. P280 Geeignete Schutzhandschuhe tragen. Schutzkleidung tragen. Augenschutz tragen. Gesichtsschutz tragen. P301+P330+P331 BEI VERSCHLUCKEN: Mund ausspülen. KEIN Erbrechen herbeiführen. P303+P361+P353 BEI BERÜHRUNG MIT DER HAUT (oder dem Haar): Alle kontaminierten Kleidungsstücke sofort ausziehen. Haut mit Wasser abwaschen/duschen. P305+P351+P338 BEI BERÜHRUNG MIT DEN AUGEN: Einige Minuten lang behutsam mit Wasser ausspülen. Eventuell vorhandene Kontaktlinsen nach Möglichkeit entfernen. Weiter ausspülen. P310 Sofort GIFTINFORMATIONSZENTRUM, oder Arzt anrufen.

Bei Fragen zur Handhabung, Entsorgung oder Fragen zum Produkt welche nicht ersichtlich sind kontaktieren Sie unseren Kundenservice via Telefon, E-Mail oder Besuchen Sie uns vor Ort.

Copyright 2014 - 2019 DIPON.DE Removable Automotive Coatings GmbH & Co. KG

DIPON® Individual

DIPON® ist ein Full Service Provider. Wir bieten Ihnen neben unseren einzigartigen Farben & Effekten auch die Möglichkeit Individuelle Farbkreationen zu erstellen.  Besuchen Sie unsere Sozialen Medien um weitere Informationen über mögliche Effekte zu erhalten.



Besuchen Sie uns auf Facebook!

Accept

Hinweis zu Cookies

DIPON.DE® möchte Ihnen den bestmöglichen Service bieten. Dazu speichern wir Informationen über Ihren Besuch in sogenannten Cookies. Durch die Nutzung dieser Webseite erklären Sie sich mit der Verwendung von Cookies einverstanden.